Sa, 18. August 2018

Film-Gerücht falsch

02.12.2015 08:54

Leonardo DiCaprio wird nicht von Bär vergewaltigt

Das Filmstudio Fox hat auf Gerüchte reagiert, dass Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio (41) im neuen Abenteuerfilm "The Revenant - Der Rückkehrer" von einem Bär vergewaltigt wird. Das weibliche Tier attackiere vielmehr den von DiCaprio gespielten Forscher Hugh Glass, weil es glaube, er könnte seine Jungen bedrohen.

"Es gibt eindeutig keine Vergewaltigungsszene mit einem Bären", erklärte ein Sprecher des Studios dem Portal "Entertainment Weekly".

Die Internetseite "Drudge Report" hatte die Szene, die im Trailer zum Film angedeutet wird, zuvor als Vergewaltigung beschrieben. Diese Darstellung verbreitete sich schnell im Netz. Das Drama, das als Oscar-Favorit gehandelt wird, kommt zu Weihnachten in die US-Kinos.

Hier der erste Trailer zu "The Revenant - Der Rückkehrer":

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.