So, 19. August 2018

Horror-Schocker

03.12.2015 06:00

Vorsicht! Hier geht der böse "Krampus" um

Für Max und seine garstig zerstrittene Sippe war Weihnachten noch nie ein Fest der Liebe. Und das halbherzige Zusammenrotten rund um den unsäglichen Festtagsbraten (Toni Collette als kulinarisch minderbemittelte Mutter!) birgt auch in diesem Jahr wieder Chaospotenzial pur.

Mit fatalen Folgen, ruft doch die innerfamiliäre Absage an den Weihnachtsfrieden ein dämonisches Krampuswesen und seine fiese Entourage auf den Plan. Und das bringt keine Geschenke, sondern den Tod.

Weihnachtliche Schauermär - dem Genre X-mas-Nightmare-Comedy entliehen -, die mit unseren Urängsten kokettiert, Zwist genüsslich hochkocht und mit einem schaurig-schrägen Arsenal an Horror-Kreaturen punktet. Eine echt üble Bescherung, Regie: Michael Dougherty.

Hier sehen Sie ein Interview mit der österreichischen Schauspielerin Krista Stadler, die in "Krampus" in die Rolle der Omi schlüpft:

Kinostart von "Krampus": 3. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.