19.06.2006 17:07 |

Auf offener Straße

53-Jährige in Wien fast totgeprügelt

Unfassbarer Gewaltausbruch in Wien-Simmering: Bei einer Privatfeier ist am Samstagabend ein 27-Jähriger brutal auf eine Russin losgegangen. Der Slowake hämmerte mit Faustschlägen auf den Kopf seines 53-jährigen Opfers ein und quälte es immer wieder mit Fußtritten. Laut Polizei soll der Schläger die wehrlose Frau sogar bis auf die Straße verfolgt haben.

Bewusstlos blieb die Frau liegen, bis die Polizei das ohnmächtige Opfer gegen 21.15 Uhr auf dem Gehsteig liegend auffand. Durch die Gehirnblutung, die die Russin durch die brutalen Schläge und Tritte davongetragen hat, schwebt sie immer noch in Lebensgefahr.

Der Slowake wurde noch an Ort und Stelle festgenommen. Das Motiv für die Prügelorgie konnte zunächst nicht geklärt werden.

Symbolfoto: Andi Schiel

 

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol