Mi, 17. Oktober 2018

In Aspen mäßig

01.12.2015 08:55

ÖSV-Damen: Auf Dauer ist das zu wenig

Jürgen Kriechbaum, Cheftrainer der ÖSV-Damen, kann mit Vorstellung bei Aspen-Rennen zufrieden sein, er weiß aber: Auf Dauer ist das zu wenig.

Sportdirektor Hans Pum: "Der Nationencup interessiert euch erst dann, wenn wir einmal nicht vorne sind." Umso erleichterter wird er sein, dass sein Team am Sonntag nach 37 Siegen in Serie in dieser Wertung endlich auch erstmals in dieser Saison die Führung übernahm. Zwar nur mit 14 Punkten Vorsprung auf Italien, aber eben doch.

Seit sieben Bewerben sieglos
Obwohl die Alpinnation Österreich nach insgesamt sieben Bewerben immer noch auf einen Sieg wartet. Und obwohl das Damenteam nach vier Bewerben in der Mannschaftswertung gar nur auf Platz fünf liegt.

Freilich nur eine Momentaufnahme. Die einerseits Folge diverser Rücktritte sowie der Verletzung Anna Fenningers ist. Und die sich andererseits - hoffentlich - im Laufe der Saison ändern wird. Aber auch wenn der bislang meist erfolgreiche Damen-Chef Jürgen Kriechbaum durchaus zu Recht auf erfreuliche Vorstellungen einiger junger Läuferinnen verweist: Eine Ausbeute wie jene in Aspen mit einem zweiten, einem fünften und einem sechsten Platz in drei Rennen wird auf Dauer den Ansprüchen einer Skination, wie sie Österreich nun einmal ist, sicher nicht genügen.

2017 Finale in Aspen
Gelegenheit zur Aspen-Verbesserung haben seine Mädchen übrigens in einem Jahr keine, weil der Nobelort 2017 das Weltcupfinale veranstaltet, finden dort erstmals seit vielen Jahren Ende November keine Rennen statt. Stattdessen gibt der Weltcup sein Comeback an der US-Ostküste: in Killington, Vermont.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Sensationsteam
So feiert Gibraltar den zweiten Sieg in Folge!
Fußball International
Instagram-Aussetzer
Peinlich! Schalke-Profi beleidigt Mutter von Fan
Fußball International
Nach Ronaldo-Effekt
Juventus-Fans boykottieren das Derby gegen Milan!
Fußball International
Flyers siegen im Krimi
NHL-Cracks Raffl und Grabner erneut ohne Punkt
Eishockey
Nations League
Irre Schewtschenko-Ära! Ukraine in A aufgestiegen!
Fußball International
Nach Kapitäns-Krach
Janko wusste nicht, was er mit Schleife tun soll
Fußball International
„Lerager...BUM“
„Die Reserve schlug zu“ - dänische Pressestimmen
Fußball International
Ihnen droht Gefängnis
Häfnbrüder - Stars im Clinch mit dem Gesetz!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.