Mi, 20. März 2019
28.11.2015 18:11

Einkaufssamstag

Der Sturm auf die Geschäfte hat begonnen!

Das Weihnachtsgeschäft ist angelaufen: Schon am ersten Einkaufssamstag waren zahlreiche Menschen unterwegs, um im Auftrag des „Christkinds“ die passenden Geschenke zu suchen. Der Handel hofft auf investitionsfreudige Kunden: Im November und Dezember erwirtschaftet er ein Fünftel des Jahresumsatzes.

Alle Jahre wieder klingeln vor Weihnachten die Kassen. Touristenscharen aus Italien und Slowenien sind am Samstag nach Kärnten gekommen, um die Christkindlmärkte zu besuchen und in Geschäften zu stöbern. Aber auch Tausende Einheimische waren in Klagenfurt, Villach und in den anderen Bezirksstädten unterwegs, um nach Geschenken für das große Fest zu suchen. Bereits am Vormittag herrschte reges Treiben.

Und im Handel hofft man natürlich, dass die Kunden bis Weihnachten das Passende finden: Durchschnittlich gibt jeder Kärntner in der Adventszeit etwa 350 bis 380 Euro aus. Heuer wird ein Umsatz von rund 100 Millionen Euro erwartet - österreichweit sind es sogar 1,2 Milliarden.

Da sind die zunehmenden Online-Einkäufe vielen Kaufleuten natürlich ein Dorn im Auge. Einer hat deshalb ein ganz besonderes Projekt initiiert: Helmut Zechner von der Buchhandlung Heyn in Klagenfurt veranstaltet an jedem ersten Adventsamstag einen "Rollentausch". Da können (fast) alle Mitarbeiter zu Hause bleiben - und Stammkunden erledigen für sie die Arbeit.

Und noch ein Zuckerl gibt es für alle, die in Klagenfurt shoppen: An Einkaufssamstagen gilt ein Ticket für die Stadtbusse den ganzen Tag.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Nicht verschüttet
Gatte gleich von zwei Lawinen in Tiefe gerissen
Oberösterreich
Traurige Gewissheit
Vermisster Schauspieler tot in Wald aufgefunden
Niederösterreich
Talk mit Katia Wagner
„Facebook verdient an Hasstätern eine Menge“
Österreich
„Verhetzende Aussagen“
Islamische Glaubensgemeinschaft zeigt Strache an
Politik

Newsletter