19.11.2015 08:06 |

Absage

Wurz wird nicht Teamchef bei Manor Marussia

Alexander Wurz wird nicht neuer Teamchef beim Formel-1-Team Manor Marussia. Wurz bestätigte am Mittwochabend gegenüber der BBC Berichte, wonach er das Angebot, bei Manor dem zurückgetretenen John Booth nachzufolgen, abgelehnt hat.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

"Nach einer Phase der Überlegung habe ich (Teameigentümer) Stephen Fitzpatrick informiert, dass ich mich entschieden habe, nicht für Manor zur Verfügung zu stehen", sagte der 41-jährige Ex-Formel 1-Pilot.

Das Team mit den Piloten Alexander Rossi (USA) und Will Stevens (GBR) steht in der WM noch ohne Punkte da. Wurz hat erst in der Vorwoche erklärt, dass er seine aktive Karriere im Motorsport beendet. Seinen letzten Einsatz hat der dreifache Familienvater am 21. November beim Sechs-Stunden-Rennen von Bahrain.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol