Fr, 22. März 2019
11.11.2015 19:46

Werk sperrt bald zu:

Für FMT schlägt die letzte Stunde!

Bei einigen Aufträgen war offen, ob diese vom neuen Betreiber übernommen werden können. Weil diese Fragezeichen jetzt ausgeräumt sind, wird der Übernahme-Deal bei der FMT wirksam. Christof Industries übernimmt den insolventen Welser Anlagenbauer, dessen letzte Stunde schlägt. Zumindest formell!

Die von Heinz Josef Angerlehner 1980 gegründete FMT ist tot, es lebe die "FMT neu" unter dem Dach von Christof Industries! Damit die vom Konkursrichter in Wels längst abgesegnete Übernahme durch das steirische Unternehmen auch formell vollzogen wird, ist die Schließung des insolventen Industrieanlagenbauers notwendig. Diesen Schritt will Masseverwalter Klaus Schiller noch diese Woche vollziehen.

370 Mitarbeiter sind betroffen
"Danach treten die Mitarbeiter aus dem Unternehmen aus, um dann, sofern sie übernommen werden, in dem neuen Betrieb wieder weiterzuarbeiten", sagt Schiller. Die rund 370 Beschäftigten der insolventen FMT und der zur Firmengruppe gehörenden doubrava erhalten vor dem Schritt Rechtsberatung durch die Arbeiterkammer Oberösterreich. Die Gehälter, die aufgrund der Zahlungsunfähigkeit offen blieben, werden aus dem Insolvenzentgeltfonds bestritten.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Entscheidung gefallen
St. Pölten: Mit Popovic ins Meister-Play-off
Fußball National
16. Tor ab Minute 76
Erfolgsrezept: Liga „entlarvte“ die Rose-Truppe
Fußball National
Vor EM-Quali-Duell
Attacke auf Polizisten: Polen-Fan festgenommen!
Fußball International
„Unverdiente Pleite“
Arnautovic nach Fehlstart: „War noch nie so sauer“
Fußball International
Erfülltes Liebesleben
Mehr Spaß am Sex ab 50 plus
Gesund & Fit
Nur zwei Kicker stark
Die Noten: Mehr Schatten als Licht im ÖFB-Team
Fußball International
Millionen-Klau in Linz
Mit 28 Kilo Gold im Rucksack aus Bank spaziert?
Oberösterreich
Experte gibt Antworten
Mit Malaria infiziert: Wie sicher ist unser Blut?
Österreich
Ski-Star im Talk
Feller als Abfahrer? „Da würd‘s mich nimmer geben“
Video Show Stiegenhaus

Newsletter