Sport-Special:

Die besten Alternativen zum Fitness-Studio

Das sommerliche Sixpack hat längst das Zeitliche gesegnet und mit den sinkenden Temperaturen sind die ersten Kilos auf der Waage dazu? Ab zum Training! City4U hat die besten Alternativen zu überfüllten Fitness-Centern und teuren Personal-Trainern...

#1. Stromwerk
Das Team des Stromwerks, bestehend aus geschulten Fitnesstrainern und Ernährungs-Coaches, sorgt seit zwei Jahren für effektives und schnelles Ganzkörpermuskeltraining mit Hilfe elektrischer Impulse in 20 Minuten und - bildet damit vor allem im Herbst und Winter den perfekten Sport- und Workout-Plan. Egal ob Muskelaufbau, Gewebestraffung, Rückentraining oder Cardio für die Fettverbrennung um den Stoffwechsel anzukurbeln - EMS eignet sich für die vielfältigsten Bedürfnisse.

Was: Stromwerk
Wo: 2., Czerninggasse 9
Web:www.stromwerk.me

#2. NeverRest CrossFit
CrossFit ist ein allumfassendes Konditions- und Krafttraining für Mann und Frau. Aufgrunddessen dass es individuell an die einzelnen Personen angepasst werden kann eignet es sich gleichermaßen für Anfänger, Hobby-Athleten sowie Leistungssportler. Im November eröffnet nun die vielleicht größte CrossFit Box in Wien ihre Pforten: NeverRest Crossfit bringt die WienerInnen ab 14. November zum Schwitzen!

Was: NeverRest CrossFit
Wo: 22., Tillmanngasse 5
Web:www.crossfitneverrest.com

#3. Lifestyle Ladies
Lifestyle Ladies hat derzeit 16 Standorte in ganz Wien und sorgt mit "good vibrations für die Traumfigur. Durch die Vibrationen werden bis zu 97% aller Muskelfasern in allen Muskelgruppen des Körpers beansprucht und damit nicht nur die Grundmuskulatur, sondern auch die Kraftausdauer verbessert.

Was: Lifestyle Ladies
Wo: 16 Standorte in ganz Wien
Web:www.lifestyleladies.com

#4. City Thong
City Thong vereint die besten Trainer und erfolgreichsten internationalen Kämpfer in einem modernen und großen Kampfsportstudio in Wien. Egal ob Thaiboxen, Mixed Martial Arts, Brazilien Jiu Jitsu oder Ringen - Kaum ein anderer Sport beansprucht so viele Muskelgruppen wie der Kampfsport.

Was: City Thong
Wo: 5., Becherplatz 10
Web:www.citythong.at

#5. One Yoga
Im Herzen des siebenten Bezirks werden an sieben Tagen die Woche die unterschiedlichsten Yoga-Stile geboten. Für absolute Neueinsteiger gibt es die "New to Yoga"-Klasse, mit Erklärungen über die Hintergründe von Yoga, Philosophie und jeder Menge Zeit für individuelle Fragen. Top: Leihmatten sowie Handtücher werden zur Verfügung gestellt (für Mitglieder und tryout kostenlos).

Was: One Yoga
Wo: 7., Lindengasse 38
Web:www.oneyoga.at

#6. Tumbao
Salsa Kurse, Samba Kurse, Merengue Kurse, Bachata Kurse, Capoeira Kurse, Bauchtanz Kurse, Zumba Kurse, Lady Styling, Dancehall und Bollywood - Im Tanzstudio "Tumbao" unterrichten professionelle Tänzer die unterschiedlichsten Tanz-Stile, eine Teilnahme ist auch ohne Tanzpartner möglich.

Was: Tumbao Dance Studio
Wo: 4., Lindengasse 38
Web: www.tumbao.at

#7. M.A.N.D.U.
M.A.N.D.U.® ist hocheffizientes High-Tech-Ganzkörpertraining durch elektrische Muskelstimulation und kräftigt gelenkschonend die gesamte Muskulatur. Das Training eignet sich ideal zur Fett- und Gewichtsreduktion, stärkt den Rücken, schützt die Wirbelsäule und führt zu einer deutlichen Leistungssteigerung im Sport.

Was: M.A.N.D.U.
Wo: 7 Standorte in ganz Wien
Web:www.mandu.at

Habt ihr auch Fitness-Tipps? Schreibt uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #It- Girl und #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

jus

Das könnte euch auch interessieren:
Top- Model rechnet beinhart mit Instagram ab
Instagram macht fett

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr