Mi, 15. August 2018

Sehr schräg!

04.11.2015 12:42

Büste der Queen sieht aus "wie Tom Hanks"

Tom Hanks oder Königin Elizabeth II.? Diese Frage stellte sich der Kunstkritiker der britischen Zeitung "Daily Telegraph", Mark Hudson, beim Anblick einer Porzellan-Büste der Queen. Das 20 Kilogramm schwere Abbild der britischen Königin ist am Dienstag in London auf dem Winter Olympia Art and Antiques Fair enthüllt worden.

Die Arbeit des chinesischen Bildhauers Chen Dapeng sehe "ein bisschen wie Tom Hanks aus", schrieb Hudson mit Blick auf den US-Schauspieler. Mit einem markanten Kiefer und einer breiten Nase sei das Kunstwerk "ziemlich aus der Proportion geraten".

Der Künstler habe sich bei seiner Arbeit an einem Abbild der Queen auf einer Keksdose orientiert, räumte sein britischer Agent Paul Harris ein. Chen habe Videos und Fotos der Königin zur Verfügung gehabt, aber auch "eine sehr schöne Keksdose, die ich am Flughafen Heathrow kaufte und in die ein zweidimensionales Bild der Queen gestanzt war", sagte Harris.

Chen habe vor allem das Dosen-Motiv als Vorbild genutzt. Auf Hudsons Kritik entgegnete Harris: "Man würde Tom Hanks niemals mit einer Goldkrone sehen." Die Büste soll der Monarchin als Geschenk überreicht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.