Do, 20. September 2018

18 Stück

03.11.2015 14:48

Steiermark bekommt "Cityjets"

Die Zeiten, als Fahrgäste auf löchrigen Sitzen und in verrauchten Abteilen durch die Gegend holperten, sind vorbei: Die ÖBB haben im Bereich des Nahverkehrs ordentlich aufgerüstet. Nach S-Bahn- und Railjet-Offensive beginnt mit dem Cityjet ein "neues Bahnzeitalter", wie ÖBB-General und Verkehrslandesrat betonen.

"Das Eisenbahnfahren wird cooler", ist Landesrat Jörg Leichtfried voll des Lobes für den nagelneuen Schienenflitzer. Er war bei der Premiere ja quasi hautnah dabei: Gemeinsam mit ÖBB-Chef Christian Kern nahm er im Führerstand Platz und lenkte das auf Hochglanz polierte Elektrotriebfahrzeug mit 244 Sitzplätzen sicher von Leoben in die Landeshauptstadt.

Dort wurde der erste von 18 Cityjets, die ab April 2016 im S-Bahn-Netz durch die Steiermark brausen werden, dann der Öffentlichkeit präsentiert: wesentlich mehr Komfort für Pendler, barrierefreie Zugänge, neue LED-Beleuchtung, Steckdosen, Tische, 160 Stundenkilometer Geschwindigkeit. Insgesamt wurden von den ÖBB 101 dieser Modelle bestellt, die ab dem Dezember in ganz Österreich eingesetzt werden. Das Gesamtauftragsvolumen beträgt stolze 590 Millionen Euro.

Für Christian Kern sind die Züge übrigens "halbe Steirerbuam" - schließlich werden die Drehgestelle bei Siemens in Graz gefertigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.