07.06.2006 13:45 |

Traurige Jen

Aniston bricht wegen Pitt-Baby in Tränen aus

Während sich alle anderen über das Brangelina-Baby freuen, bricht Jennifer Aniston in Tränen aus. Brad Pitts Ex-Frau kann mit dem neuen Glück ihres Verflossenen noch immer nicht umgehen. Eigentlich wollte Jen der ehemaligen Schwiegermutter zum Enkerl gratulieren, aber am Ende war ihr nur noch zum Heulen...

Aniston wollte Brads Mutter anrufen, aber die Leitung war ständig besetzt. Daraufhin konnte die Schauspielerin auch vor ihrem aktuellen Freund Vince Vaughn ihren Schmerz nicht mehr verbergen und heulte los.

"Es hätte ihr Baby sein können"
Tiffany Laws, eine Freundin von Jennifer sagte dem britischen "Star": "Sie versuchte, vor Vince tapfer zu sein. Er aber meinte, es sei schon okay zu weinen. Und Jen schluchzte fürchterlich." Die Freundin weiter: "Ich glaube, sie hat das Gefühl, 'Es hätte auch mein Baby sein können'".

Das Brangelina-Trauma der 37-Jährigen dauert also noch immer an. Aniston und Brad Pitt hatten sich Anfang 2005 nach über vier Jahren Ehe getrennt. Während der Dreharbeiten zu "Mr. and Mrs. Smith" verliebte sich Brad in Angelina Jolie.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol