Fr, 16. November 2018

EBEL

01.11.2015 08:26

Capitals-Sieg gegen Innsbruck hier im Video

Sowohl die Vienna Capitals als auch Dornbirn haben am Samstag in der Erste Bank Eishockey-Liga Siege nach Verlängerung gefeiert. Die Wiener setzten sich zuhause mit 2:1 (0:0, 1:1, 0:0; 1:0) gegen Innsbruck durch (alle Highlights im Video oben), die Vorarlberger holten in Szekesfehervar ein 3:2 (0:1, 0:0, 2:1; 0:1). Dornbirn bleibt mit 31 Zählern dem Tabellendritten Znojmo (32) auf den Fersen, der zuhause Südtirol mit 3:4 unterlag.

Tabellenführer Salzburg (36) ist so wie die zweitplatzierten Linzer (33) erst am Sonntag im Einsatz, dann geht die Liga für fast zwei Wochen in die Länderspielpause.

Dornbirner Erfolg
Dornbirn lief in Ungarn nach dem 0:1 (18.) lange Zeit dem Rückstand nach, schien im Finish nach zwei Treffern von Siddal (53.) und Magnan (55.) innerhalb von 102 Sekunden aber schon auf der Siegerstraße. Ein Powerplay-Treffer (57.) brachte die Gastgeber aber in die Verlängerung, wo D'Alvise (62.) doch noch den ersten Erfolg für die "Bulldogs" sicherstellte.

Innbruck-Niederlage gegen Caps
Innsbruck lieferte den Capitals im Duell der Tabellennachbarn über weite Strecken ein offenes Duell. Hahn brachte die Gäste im zweiten Drittel (26.) in Front, "Haie"-Goalie Chiodo erwies sich zudem als starker Rückhalt. Iberer schaffte aber noch im zweiten Drittel den Ausgleich der Wiener (31.), die zumeist zwar mehr vom Spiel hatten, gerade vor dem gegnerischen Kasten aber zu umständlich agierten. In der Overtime war es dann Gamache, der nach einem Solo souverän zum 2:1 für die Capitals abschloss (66.).

"Wir haben es heute mit einem sehr defensiven Gegner zu tun gehabt. Meine Mannschaft hat den Sieg mehr gewollt", kommentierte Caps-Coach Jim Boni den dritten Erfolg seiner Truppe en suite. Innsbruck hingegen verlor damit auch das sechste und letzte Auswärtsspiel im Oktober.

Ergebnisse der 17./18. Runde:
UPC Vienna Capitals - HC TWK Innsbruck 2:1 n.V. (0:0,1:1,0:0;1:0)
Tore: Iberer (31.), Gamache (66.) bzw. Hahn (26./PP)
Strafminuten: 8 bzw. 6
Fehervar AV19 - Dornbirner EC 2:3 n.V. (1:0,0:0,1:2;0:1)
Tore: Orban (19.), Sikorcin (57./PP) bzw. Siddal (53.), Magnan (55.), D'Alvise (62.)
Strafminuten: 9 bzw. 13
Znojmo - HCB Südtirol 3:4 (1:1,0:2,2:1)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.