04.06.2006 18:54 |

102:93-Sieg

Dallas Mavericks folgen Miami Heat ins NBA-Finale

Die Dallas Mavericks stehen erstmals in der Vereinsgeschichte im Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Dank 24 Punkten und 10 Rebounds des deutschen Superstars Dirk Nowitzki siegten die "Mavs" in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit 102-93 bei den Phoenix Suns und gewannen damit die "Best-of-Seven"-Serie mit 4:2 Siegen. Im Endspiel treffen die Mavericks auf die Miami Heat.

Zwischenzeitlich hatte Dallas in der Partie schon mit 18 Zählern zurückgelegen, doch nach der Pause spielten Nowitzki und co. stärker und drehten die Partie noch um. Das erste Finalspiel findet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Dallas statt.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten