02.06.2006 09:16 |

Zug rammt Auto

Auto an Bahnübergang von Lok gerammt

Ein Autofahrer aus Deutsch Kaltenbrunn in der Steiermark kann von Glück reden, dass er den Zusammenstoß mit einer Diesellok überlebt hat - und das sogar ohne einen Kratzer! An einem unbeschrankten Bahnübergang wurde sein Fahrzeug Donnerstag Abend von dem Zug gerammt und zur Seite geschleudert. Obwohl das Auto schwer beschädigt war, konnte der 53-Jährige unverletzt aussteigen.

Günther M. hielt vor der Stopptafel der unbeschrankten Eisenbahnkreuzung an. Da er keinen Zug bemerkte, fuhr er weiter. Kaum war der PKW am Bahnübergang, wurde das Fahrzeug von der herankommenden Lok der Aspangbahn gerammt und zur Seite geschleudert. Auch der Lokführer blieb unverletzt.

Symbolbild

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol