Bald Trend in Wien?

Hipster-Hype: Jetzt kommen Bart-Extensions

An der „MCB by Beauté Sélection“ in Paris haben sich vor wenigen Tagen die verrücktesten Hair-Designer getroffen und – wir sind noch immer verstört. Denn es gibt ihn: Den "Vokuhila" des 21. Jahrhunderts!

Die "Welt der Frisuren" ist längst nicht mehr nur für die Frau reserviert. Bis vor Kurzem nur für das weibliche Geschlecht bekannt, gibt es nun auch Haar-Extensions für den Mann. Im Netz erregen sie bereits jede Menge Aufsehen und bei den Barbiers sorgen sie für Aufmerksamkeit.

Momentan nur auf Fashion-Shows oder für Foto-Shootings im Einsatz, bilden die falschen Barthaare zukünftig vielleicht eine praktische Alternative für Männer, denen keine dichte Fußmatte unterm Kinn wächst. Selbstverständlich sind die Kunsthaare in verschiedenen Längen und Farben erhältlich.

Bart-Extensions als Hipster-Hype? Möglicher Trend in Wien? Die Frisöre sind sich einig: "Nicht bei uns!"

Peter Vogelauer von Körperkult: "Bei den Pariser Modeschaun ist alles immer ein wenig übertrieben. Das so etwas auch zum Otto-Normal-Verbraucher passt, glaube ich nicht. Männer pflegen sich viel mehr als früher und viele sind auch stets auf der Suche nach einem extravagenten Style. Bart-Extension fallen jedoch unter die Rubrik "Pin-Up meets extrem maskulin" und: Für das sind Männer zu viel Mann!"

Auch Claudia Jahn, selbstständige, mobile Friseurin verneint: "Ich habe dazu auch noch keine Anfragen bekommen. Und: Der Ur-Wiener wird sich wohl kaum solche Extensions kaufen."

Hannes Steinmetz von Bundy & Bundy, er hat sich selbst erst einen Bart wachsen lassen: "Das Positive: Durch diese Übertreibung werden sich mehr Männer trauen, einen normalen Bart zu tragen!"

Im Internet sind die Bart-Extensions jedenfalls schon seit etwas längerer Zeit bereits voll im Trend und sehr beliebt - zumindest für Parodien.

Was meint ihr? Sind Bart-Extensions das Must-Have für den Hipster von heute oder ein definitives NoGo für jeden Mann? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

jus

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr