18.03.2003 10:11 |

Konsequenzen

Austria verzichtet vorerst auf Brasilo-Duo

Die 0-1 Heimniederlage gegen den SV Pasching hat bei der Wiener Austria Konsequenzen. Die beiden "Starspieler" Djalminha und Julio Cesar erhalten für das Cupspiel gegen Bad Bleiberg eine Nachdenkpause.
Bei Djalminha wird von Seiten der Austria vorallem dessen Lustlosigkeit kritisiert. Von einem Spieler seinerKlasse dürfte man sich mehr erwarten, im Gegensatz zu seinenLeistungen bei La Coruna ist er derzeit nur ein Schatten seinerselbst, hört man aus Austria-Kreisen. Verwunderlich, hörtman doch von Djalminha ständig, dass es ihm in Wien sehrgut gefalle und er seine Karriere gerne bei den Veilchen ausklingenlassen würde.
 
Anders gelagert ist der Fall bei Verteidiger JulioCesar. Spielerisch sicher einer der stärksten Verteidigerin Österreich leistet er sich in fast jedem Spiel einen grobenSchnitzer, der immer wieder zu einem direkten Gegentor führt.So passiert bei seinem Debüt-Auftritt im Herbst in Pasching,und auch in den letzten beiden Spielen gegen Rapid und wiedergegen Pasching.
 
Austria-Trainer Christoph Daum hat sich jetzt entschlossen,die beiden Brasilos im Cup-Match in Villach gegen Bad Bleibergnicht einzusetzen. Wie es danach in der Meisterschaft weiter geht(nächstes Spiel bei Bregenz), steht derzeit noch in den Sternen.Im Cup dürfte jedenfalls einmal die junge, österreichischeGarde zum Einsatz kommen.
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten