09.05.2006 13:02 |

Zum Kurbeln

Das Motorola PVOT mit Kurbelantrieb

Nach dem 100-Dollar-Notebook zum Kurbeln soll es jetzt auch ein entsprechendes Handy für Entwicklungsländer geben. Das Motorola PVOT wurde von Designer Andre Minoli entworfen und kann per Handkurbel wieder aufgeladen werden.

Das Motorola PVOT, konzipiert von Andre Minoli (siehe Infobox), kommt ohne großartigen Schnickschnack daher und verzichtet auf gängige Features wie SMS oder MMS. Was man mit diesem Handy jedoch machen kann: telefonieren. Das funktioniert per Kurbel aufladbarem AA-Akku auf Wunsch sogar ohne Steckdose oder Netzteil.

25 Umdrehungen sollen Strom für eine Minute Redezeit bescheren. Darüber hinaus bietet das futuristisch anmutende Mobiltelefon ein 125 mal 125 Pixel großes Display. Noch ist allerdings fraglich, ob das PVOT jemals in Serie geht, und wenn ja, dann auch in Europa erhältlich sein wird. Motorola strebt bislang nur eine Veröffentlichung in Entwicklungsländern an.

Fotos: Andre Minoli

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol