Cosplay-Trend

Manga Mania bei der Nippon Nation

Über 3000 schräge und bunte Vögel pilgerten am Wochenende zur zweiten Auflage der Nippon-Nation-Convention ins Wiener Museumsquartier. Cosplay nennt sich der Trend, der von Japan nun auch nach Österreich rüberschwappt. Oft monatelang haben die Fans an ihren Manga- und Anime-Kostümen herumgeschneidert, und Stunden dauert das "Fitting" für den großen Auftritt. Schließlich zählt am Ende des Tages nur eins: Auffallen um jeden Preis!

Auf Facebook hat sie über 280.000 Likes, ihre Fan-Reisen führen sie bis nach Hawaii, und auf der Convention in Wien war sie der umjubelte Stargast: Die Japanerin Reika Arikawa, in der Cosplay-Szene ein absoluter A-Celebrity. "Über diesen ganzen Starrummel habe ich noch nie so wirklich nachgedacht. Ich mache ganz einfach das, was mir Spaß macht", gibt sie sich im City-Talk bescheiden. Bereits seit 20 Jahren ist sie in der Cosplay-Szene unterwegs, meistens jedoch in Männerkostümen: "Maskuline Charaktere sind einfach viel cooler, und ich will das playen, was ich am meisten liebe."

Reisen nach England, Mexiko und in die USA - Stargast Reika führt ein Jetset-Leben vom Allerfeinsten: "Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich mit meinen Cosplay-Arbeiten in Länder komme, die ich sonst nie sehen würden." Reich wird sie mit ihrem Faible für Cosplay aber nicht, in Europa herrscht Ebbe in der Kasse: "Nur in China oder Amerika kann man davon leben."

Trotz Ticketpreisen von bis zu 28 Euro geht es dem Veranstalter Chang nicht ums Geldverdienen: "Die Nippon Nation ist eine Möglichkeit, um sich selber zu präsentieren und andere Leute kennenzulernen, ohne Angst haben zu müssen, dass man schief angeschaut wird." Workshops, Quizze, Gaming-Möglichkeiten und Kostüm-Wettbewerbe stehen bei der Nippon Nation am Programm, und der Zulauf gibt ihm Recht: "3000 Leute kommen verteilt übers Wochenende."
Fürs nächste Jahr gibt's auch bereits Pläne: Internationale Contests soll's geben, Theater wird gespielt und vor allem muss eine größere Location her - entsprechend dem neuen Trend kommt dann die Cosplay-Convention im XL-Format.

Christoph Gitschner

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr