16.07.2015 09:22 |

Hagel und Regen

Spur der Verwüstung nach Unwettern in Kärnten

Schwere Unwetter mit Hagelschauern und Gewittern haben am Mittwochabend in Kärnten gewütet. Besonders betroffen waren der Raum Villach, St. Veit und Klagenfurt. Heftige Sturmböen knickten Bäume um, die wiederum Straßen verlegten und Häuser beschädigten. Auch Blechdächer wurden weggerissen.

Nur eine Woche nach dem schweren Unwetter im Raum Villach zog am frühen Mittwochabend neuerlich eine Gewitterfront über Kärnten. Gegen 18 Uhr kam im Gegendtal heftiger Sturm auf. Wolkenbruchartige Regenfälle prasselten nieder. Bei St. Veit wurde die Zensweger Straße durch umgestürzte Bäume blockiert. Fahrbahnen wurden überflutet.

In Klagenfurt musste die Berufsfeuerwehr ebenfalls umgestürzte Bäume entfernen und Keller auspumpen. Beim "Volxhaus" am Südbahngürtel und bei einer Garage beim Messetor-Nord wurden Blechdächer weggerissen. "In Ebenthal gab es große Schäden. Ein Baum stürzte auf ein Haus. In Maria Saal mussten wir nach einem Blitzschlag einen Dachstuhlbrand löschen", so Vize-Bezirksfeuerwehrchef Josef Matschnig. Im Krastal krachten Bäume auf ein Auto. Die Insassen - eine vierköpfige Familie aus Osttirol - blieben unverletzt. Auch ein geparktes Auto wurde dort von einem Baum getroffen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.