13.03.2003 08:17 |

Sensation

Älteste Fußabdrücke von Menschen gefunden

Am Hang eines italienischen Vulkans sind die ältesten Fußabdrücke menschenartiger Lebewesen gefunden worden. Die Spuren der höchstens 1,50 Meter großen Hominiden wurden vor 325.000 bis 385.000 Jahren in die Lava geprägt.
Drei entfernte Vorfahren der heutigen Menschenseien damals am Hang des Roccamonfina-Vulkans, etwa 40 Kilometernördlich von Neapel, durch die Lava-Asche gelaufen, berichtenWissenschaftler.
 
Die damaligen Vorfahren der Menschen hättensich bereits durch ihren aufrechten Gang ausgezeichnet und ihreHände lediglich genutzt, um auf dem schwierigen Geländedas Gleichgewicht zu halten, erläuterte das Wissenschaftler-Teamum Paolo Mietto von der Universität Padua. Die Füßeder Hominiden waren 20 Zentimeter lang, was etwa der heutigenSchuhgröße 33 bis 34 entsprechen würde. In derEntwicklungsgeschichte der Menschheit gab es zahlreiche Hominiden-Arten.Der Übergang zum Menschen (homo sapiens) geschah vor etwa150.000 Jahren.
Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol