Do, 19. Juli 2018

Wilde Flucht

21.04.2006 13:33

70-Jähriger liefert Polizei Verfolgungsjagd

Ein 70-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend die Polizei im Nordburgenland in Atem gehalten: Der Pkw-Lenker aus Nikitsch (Bezirk Oberpullendorf) war ohne Führerschein auf der S31 in Richtung Oberpullendorf unterwegs. Um einer Verkehrskontrolle am Parkplatz Forchtenstein zu entgehen, drehte der Mann auf der Schnellstraße um und fuhr davon.

Auf seiner Fahrt wendete der 70-Jährige zunächst nochmals und bretterte dann mit 130 km/h durch die Tempo 80-Zone im Baustellenbereich zwischen dem Knoten Mattersburg und Wulkaprodersdorf. Dabei gelang es ihm immer wieder, die Polizei am Überholen zu hindern.

Polizei keilte Flüchtenden ein
Auf der A3 bei Hornstein kam es fast zu einem Zusammenstoß: Der Fahrer eines in zweiter Spur quer gestellten Streifenwagens musste zurückschieben, um einen Unfall zu verhindern. Schließlich gelang es einem Polizeifahrzeug, den 70-Jährigen links zu überholen. Ein zweiter Wagen setzte sich rechts auf gleiche Höhe. Derart "eingekeilt", konnten die Beamten den Mann schließlich stoppen.

Er wurde vorläufig festgenommen und nach der Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.