23.06.2015 06:40 |

Angriff mit Hantel

US-Rapper Sean Combs festgenommen

Der US-Rapper Sean Combs (auch als "Puff Daddy" oder "Diddy" bekannt) ist nach Angaben der Polizei am Montag in einem Uni-Sportzentrum in Los Angeles festgenommen worden. Nach Mitteilung der Universität von Los Angeles (UCLA) wird Combs (45) ein Angriff mit einer "tödlichen Waffe" vorgeworfen.

Bei der Waffe handle es sich um eine Hantel. Bei dem Vorfall sei aber niemand ernstlich verletzt worden, hieß es weiter. Football-Trainer Jim Mora sprach von einem "bedauerlichen Vorfall", ohne aber weitere Einzelheiten zu nennen.

Wie die "Los Angeles Times" berichtete, ist Combs' Sohn Justin Mitglied des UCLA-Footballteams. Dem Promiportal "TMZ.com" zufolge soll der Rapper mit einem Trainer in Streit geraten sein.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol