So, 24. Juni 2018

NHL

17.04.2006 14:22

Vanek beendet seine Torflaute

Rechtzeitig vor dem Playoff-Beginn in der NHL hat Thomas Vanek seine Torflaute beendet. Der österreichische Teamstürmer fixierte am Sonntag beim 6:0-Heimsieg gegen die Montreal Canadiens den Endstand, traf damit erstmals wieder seit fast einem Monat und hält nun in seinem ersten NHL-Jahr bei 25 Toren. Vanek hatte zuletzt am 22. März einen Treffer erzielt.

Vor 18.690 Zuschauern in der HSBC-Arena setzten die Sabres im abschließenden Heimspiel des Grunddurchgangs den Auswärtstrend fort und feierten den vierten Sieg in Folge und dank Torhüter Ryan Miller das erste „shootout“ der Saison.

Vanek, der zuletzt wenig Eiszeit hatte, war diesmal über 16 Minuten im Einsatz, er kam auf sechs Torschüsse und plus zwei in der Plus/Minus-Wertung.

Der Gegner von Buffalo in der ersten Playoff-Runde wird allerdings erst in der letzten Runde zwischen New York Rangers (100 Punkte), Philadelphia Flyers und New Jersey Devils (je 99) ermittelt.

NHL-Ergebnisse vom Sonntag:
Buffalo Sabres - Toronto Maple Leafs - 6:0
St. Louis Blues (ohne Reinhard Divis) - Phoenix Coyotes - 0:3
New Jersey Devils - Philadelphia Flyers - 5:1
Chicago Blackhawks - Columbus Blue Jackets - 3:4.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.