Fr, 17. August 2018

Rekordstart

15.06.2015 13:59

"Jurassic World": Die ganze Welt ist dinoverrückt!

Der vierte Film der "Jurassic Park"-Reihe hat am Startwochenende weltweit geschätzte 512 Millionen US-Dollar (456 Millionen Euro) eingespielt und einen neuen Einnahmenrekord aufgestellt. Der Film hat damit Rekordhalter "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" von 2011 überholt, der 483 Millionen Dollar in seinen ersten Tagen umsetzte.

Allein in den USA und Kanada knackte der Dino-Actionfilm mit Chris Pratt die 200-Millionen-Dollar-Marke. Laut Branchendienst "Boxoffice Mojo" spielte der Film dort 204,6 Millionen Dollar ein. Für die USA und Kanada ist dies der zweitbeste Kinostart der Filmgeschichte. "Jurassic World" liegt damit nur hauchdünn hinter "Marvel's The Avengers" von 2012. Der Superheldenfilm spielte am ersten Wochenende 207,4 Millionen Dollar ein - keine drei Millionen Dollar mehr.

Der vierte Film mit wiedererweckten Dinosauriern hatte in den USA und Kanada einen weit besseren Kinostart als seine drei Vorgänger: Der erste Film unter der Regie von Steven Spielberg hatte 1993 knapp 47 Millionen Dollar eingespielt, der zweite vier Jahre später ("Vergessene Welt: Jurassic Park", ebenfalls Steven Spielberg als Regisseur) 73 Millionen Dollar. Der dritte Dino-Film im Jahr 2001 ("Jurassic Park III" unter der Regie von Joe Johnston) holte fast 51 Millionen Dollar in den ersten Tagen.

Hauptdarsteller Chris Pratt jedenfalls hat mittlerweile für weitere Teile unterschrieben und witzelt schon: "Ich denke, es werden 38 Filme oder so..."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.