Do, 20. September 2018

Weihe in Graz

14.06.2015 20:14

Ein riesiges Fest für Bischof Willi

Groß-Ereignis für die Katholische Kirche in der Steiermark: Der gebürtige Gleisdorfer Wilhelm Krautwaschl (52) wurde im Grazer Dom zum neuen Diözesanbischof geweiht, er tritt die Nachfolge von Egon Kapellari an. Knapp 3000 Menschen waren gekommen, um diesen besonderen Moment mitzuerleben. Krautwaschls Mutter (85) war besonders stolz!

Betont locker ist er’s gestern angegangen, der Wilhelm Krautwaschl. Zu Mittag postet der Facebook-Freund ein "Selfie", also ein Handy-Selbstporträt, das ihn beim gemeinsamen Pizzaessen mit Freunden zeigt. "Noch schnell eine Kleinigkeit essen, dann mach’ ich mich mal auf den Weg", lässt der zukünftige Bischof der Steirer seine große Internet-Fangemeinde wissen.

Schrieb’s – und eilt in Richtung der Grazer "Stadtkrone" (das historische Ensemble aus Domkirche, Mausoleum, Burg, Domherrenhof und Priesterseminar), wo gerade alles für seine nachmittägliche Weihe vorbereitet wird. Im weitläufigen Hof des Priesterseminars wird er dann von zahlreichen Gläubigen empfangen, die sich dort zum großen Public-Viewing (Motto: "Gemma Bischof schauen!") eingefunden haben. Jeden Einzelnen von ihnen begrüßt der "Willi", wie ihn alle nennen, per Handschlag, er scherzt, strahlt über beide Ohren. Man merkt: Der Mann ist in seinem Element! Inmitten der Menschen fühlt er sich wohl, er hört ihnen zu, plaudert mit ihnen auf Augenhöhe.

Ein Mensch wie du und ich
Jetzt spricht nicht das Oberhaupt von Hunderttausenden Katholiken, jetzt spricht ein Mensch wie du und ich. "Ist das nicht schön", freut sich eine Nonne, "der Willi tut der Kirche unheimlich gut!" Während sich der hemdsärmelige Geistliche mit seinen "Schäfchen" fotografieren lässt, drängt das Organisationsteam, bestehend aus 150 hauptamtlichen und 200 ehrenamtlichen Mitarbeitern, zum Aufbruch. In spätestens einer Stunde muss er im Dom sein und vorher noch sein buntes Messgewand übergestreift haben, für das die Grazer Künstlerin Edith Temmel verantwortlich zeichnet. "Pfiat eich", ruft Krautwaschl noch, bevor er sich umziehen geht.

Die gesamte Reportage von der Bischofweihe und Reaktionen der Gläubigen lesen Sie am Montag in der "Steirerkrone".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.