Sa, 21. Juli 2018

Eingeraucht

15.04.2006 17:49

Vor Fahrt Cannabis geraucht

Endstation für einen Drogenlenker auf der Tauernautobahn bei Hallein (Salzburg). Bei einer Kontrolle der Maut-Abbuchungsgeräte ging der Polizei ein Lkw-Fahrer ins Netz, der vor der Fahrt Cannabis geraucht hatte.

Nicht auszudenken, was der unter Drogeneinfluss stehende Fahrer des tonnenschweren Fahrzeuges für Unfälle hätte auslösen können. Ürsprünglich war der eingerauchte Lenker Mitarbeitern der ASFINAG aufgefallen, die Manipulationen am Maut-Gerät des 41-Jährigen bemerkten.

Den alarmierten Polizisten fiel dann etwas ganz anderes an dem Steirer auf. Ein Drogentest gab den Uniformierten schließlich recht. Jetzt ist der Lenker jedenfalls seinen Führerschein los.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.