Fr, 20. Juli 2018

Süße Ostern

12.04.2006 11:34

Schokohasen und Co. bringen 20 Millionen

Nicht nur die kleinen und großen Kinder werden sich über die Überraschungen freuen, die sie heuer zum Osterfest im versteckten Körberl finden. Auch der österreichische Handel hat seine Freude, wenn sich das Fest der Auferstehung im Kalender nähert. Denn der Osterhase schaufelt den Süßwaren-Unternehmern 20 Millionen Euro in die Kassen.

Damit bringt der Osterhase fast die Hälfte des Umsatzes bei Saisonwaren ein. Insgesamt kommen mit Weihnachtsmann und Co. gut 42 Millionen Euro Umsatz zusammen. Der beliebte Hase lockert offensichtlich das Börsel der Österreicher: Denn laut einer Umfrage wurde das rotweißrote Osterbudget von 48 Euro im Vorjahr auf 55 Euro erhöht. Insgesamt wollen 53 Prozent der Österreicher zu Ostern Geschenke verteilen.

Ganz oben in der Beliebtheits-Skala ist, wie nicht anders zu erwarten, der heimliche Protagonist des Osterfestes – der Schokohase. Davon gehen rund fünf Millionen Stück im Wert von 8,6 Millionen Euro über die Ladentische. Dahinter folgen Eier in allen süßen Variationen. Ebenfalls hoch im Kurs stehen Spielsachen, Bücher, Bekleidung, Geld und Gutscheine.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.