Di, 14. August 2018

Wörthersee autofrei

26.04.2015 19:38

Die Sonne radelte mit

Bei perfektem Frühlingswetter genossen Zehntausende Biker und Skater den autofreien "UPC Radler- und Skater-Erlebnistag" am Wörthersee.

Besser als am Sonntag hätte der Start in die heurige Fahrradsaison wohl nicht laufen können. "Das perfekte Radwetter und rund 45.000 Teilnehmer machten die 19. Auflage von "Wörthersee autofrei" zu einem grenzgenialen Ereignis", freut sich Koordinator Werner Glanzner von "Kärnten aktiv". Nach der Fahrradsegnung um 10 Uhr starteten die Hobbysportler zur rund 42 Kilometer langen Umrundung des schönen Wörthersees.

Bis 17 Uhr hatten die Biker und Skater nicht nur freie Bahn auf den Straßen: Ein lustiges Rahmenprogramm und die Biker-Party mit dem "Kärntner Showexpress" sorgten für beste Unterhaltung. Neben den Stationen der "Green Rallye" gab es auch viele Stände, wo sich die Sportler während der Tour stärken konnten.

Sogar Landeshauptmann Peter Kaiser persönlich verteilte in Velden beim Generali-Stand erfrischendes Pepsi-Cola, bei der Kelag gab es Bananen und Wasser sowie eine Jause für alle "Plus Club"-Mitglieder. Auch an den Ständen von "Krone", ÖAMTC, Hirter Bier und allen anderen Sponsoren wurden die Teilnehmer gut versorgt.

Übrigens: Der nächste "autofreie" Erlebnistag findet bereits am 17. Mai gleichzeitig am Ossiacher See und Klopeiner See statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.