So, 19. August 2018

Korken knallen

26.04.2015 19:19

Bayern München ist deutscher Meister: Gladbach 1:0

Der 25. deutsche Fußball-Meistertitel des FC Bayern ist seit Sonntag unter Dach und Fach. Durch das 0:1 des zweitplatzierten VfL Wolfsburg bei Borussia Mönchengladbach (siehe Video oben) sind die Münchner vier Runden vor Saisonende bei 15 Punkten Vorsprung nicht mehr von Rang eins zu verdrängen. Für den Rekordchampion ist es die dritte Meisterschaft in Folge, für den im Moment verletzten ÖFB-Star David Alaba die insgesamt vierte mit den Bayern. Zeit zum Feiern bleibt dem erfolgreichen Titelverteidiger, der seit der fünften Runde an der Spitze liegt, aber nicht: Bereits am Dienstag wartet im Cup-Semifinale vor eigenem Publikum Borussia Dortmund.

Auch die Chance auf das Triple lebt. Im Semifinale der Champions League geht es gegen den FC Barcelona. In den Duellen mit den Katalanen im Mai kann der FC Bayern wieder auf Arjen Robben setzen, der nach überstandener Bauchmuskelverletzung genauso wie Innenverteidiger Medhi Benatia ins Mannschaftstraining eingestiegen ist.

Hier sehen Sie den entscheidenden Bayern-Sieg gegen Hertha:

Robben, Alaba und Co. sahen vor dem TV-Gerät, dass die Wolfsburger von einem Aufschub der Titelentscheidung relativ weit entfernt waren. Die ohne den verletzten Martin Stranzl angetretenen Gladbacher hatten mehr vom Spiel und schafften durch Max Kruse in der 90. Minute das entscheidende Tor.

Damit schoben sich die "Fohlen" an Bayer Leverkusen vorbei auf Platz drei, der das Ticket für die Gruppenphase der Champions League bedeutet. Im schlechtesten Fall könnten die Gladbacher nur noch auf Rang vier abrutschen und wären in diesem Fall in der Qualifikation für die "Königsklasse".

Früheste Titel-Entscheidung in der Bundesliga-Geschichte
Es war die früheste Meistertitel-Entscheidung in Deutschland seit Einführung der Bundesliga im Jahr 1963. Bayern-Legende Franz Beckenbauer war stolz: "Dieser 25. Meistertitel ist etwas ganz Besonderes. Etwa zu vergleichen mit einer silbernen Hochzeit. Das Team hat schon eine unfassbare Hinrunde gespielt. Ich gratuliere allen, die mitgewirkt haben, von ganzem HErzen. Daraauf können wir sehr, sehr stolz sein."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Hilfe“ der UEFA?
Real hofft weiter: 300 Millionen für Neymar-Poker
Fußball International
Last-Minute-2:2
Doppelpack! Royer rettet New York Red Bulls
Fußball International
Alaves locker besiegt
Messi mit Geniestreich bei Barcelonas Traumauftakt
Fußball International
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.