Di, 25. September 2018

Turnier in Stuttgart

24.04.2015 18:47

Simona Halep trotz Morddrohungen im Halbfinale

Die Rumänin Simona Halep hat beim WTA-Tennis-Turnier in Stuttgart das Halbfinale erreicht. Die Weltranglisten-Dritte setzte sich am Freitag bei der 731.000-Dollar-Veranstaltung gegen Sara Errani (ITA) mit 6:4,6:4 durch. Dabei hatte der Tag für Halep sehr unerfreulich begonnen. Weil es im Internet Morddrohungen gegen sie gab, haben die Veranstalter in Stuttgart die Sicherheitsvorkehrungen erhöht.

Laut einem Bericht der "Stuttgarter Nachrichten" waren bei Twitter ernstzunehmende Drohungen gegen Halep aufgetaucht, die offensichtlich von einem geistig verwirrten Fan aus Dänemark stammen. Halep ließ sich davon aber nicht beirren. "Ich kann dazu nichts sagen. Ich bin hier, um Tennis zu spielen. Andere Leute kümmern sich um den Rest", sagte sie nach der Partie. Die Organisatoren des Porsche Tennis Grand Prix bestätigten, dass die Vorkehrungen "etwas ausgeweitet" worden seien.

Im Halbfinale trifft Halep am Samstag auf Caroline Wozniacki. Die Dänin besiegte die Spanierin Carla Suarez Navarro klar 6:0,6:3 durch. Unabhängig davon, wie weit Halep in Stuttgart kommt, wird sie am Montag Maria Scharapowa als Weltranglisten-Zweite ablösen. Die russische Titelverteidigerin hatte am Donnerstag gegen Angelique Kerber verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National
4 Aktivisten im Finale
Russen stoppten 170 Flitzer während der WM
Fußball International
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International
Schönstes Tor?
Liverpool-Star lästert über Salah-Auszeichnung
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.