Mo, 20. August 2018

Krankenkasse zahlt:

23.04.2015 02:34

700 Therapieplätze für Kinder!

Marlene ist fünf und stottert bei jedem Satz. Max (8) muss nach einem Unfall lernen, seine Beine wieder richtig zu bewegen. Beide Kinder sind im neuen Zentrum für Entwicklungsförderung in der Lieblgasse 1A im 22. Bezirk gut aufgehoben. Hier stehen jährlich 700 Therapieplätze für 0- bis 10-Jährige kostenlos (!) zur Verfügung.

Stadt Wien und Krankenkasse (WGKK) finanzieren den laufenden Betrieb. Behandelt werden Kinder mit Entwicklungsstörung oder Behinderung nach ärztlicher Diagnose. Das Angebot umfasst u. a. Ergo-, Logo-, Psycho- und Physiotherapie sowie Musiktherapie und Sozialberatung. Laut Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) stehen mit dem neuen Zentrum nun wienweit 1700 solcher Therapieplätze zur Verfügung. Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.