29.03.2006 16:49 |

KZ-Tragikomödie

Roberto Benignis "Der Tiger und der Schnee"

Der römische Dichter Attilio (Roberto Benigni führt auch Regie) ist von zwei Dingen beseelt: von der Kraft der Worte und der der Liebe. Die von ihm verehrte Frau flieht jedoch vor seinen dreisten Avancen und reist im März 2003 in den Irak. Als sie bei einem Anschlag schwer verletzt wird, macht sich Attilio auf, um das Leben der Geliebten zu retten… Mit der Energie eines Verfechters der Tradition der Commedia dell’Arte lotet Benigni die Paradoxien von Komik und Tragik aus und variiert so das Erfolgsrezept seiner Oscar-gekrönten KZ-Tragikomödie. Mit seinem exklusiven Song „You can never hold back springs“ untermalt Tom Waits in Person und als musikalischer Wegbegleiter alle Absurdität. Die des Krieges und die der Liebe.

Text: Christina Krisch
Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol