Fr, 21. September 2018

Coup in Hotel

20.04.2015 10:07

Einbrecher verwischten mit Kernöl ihre Spuren

Zu einer eher unkonventionellen Methode, ihre Spuren zu verwischen, haben Einbrecher in der Nacht auf Sonntag in der Steiermark gegriffen. Die Unbekannten waren in ein Hotel eingedrungen und erbeuteten dort mehrere Tausend Euro sowie Zigaretten. Bevor sie sich aus dem Staub machten, nahmen die Täter Kürbiskernöl, verschütteten es und vernichteten so sämtliche Spuren.

Die Unbekannten hatten sich laut Polizei im Zeitraum zwischen 22 und 5.45 Uhr durch ein Fenster Zutritt zum Hotel in Riegersburg im Bezirk Südoststeiermark verschafft. Auf der Suche nach Beute stießen sie im Büro auf einen Metalltresor, den die Täter kurzerhand aus der Verankerung rissen und abtransportierten - den Safe brachen sie dann wenig später in der Nähe des Tatorts auf.

Zudem rafften die Unbekannten Bargeld aus einer Handkassa sowie Zigaretten an sich und gingen nach ihrem Coup mehr als gründlich vor, um sämtliche Spuren zu verwischen. So verschütteten die Täter in jedem Raum, in den sie vorgedrungen waren, Kernöl und beschmierten damit auch noch sämtliche Tür- und Fenstergriffe, die sie angefasst hatten. Danach traten die Unbekannten die Flucht an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.