27.03.2006 14:54 |

In love again

Kate und Pete sind wieder vereint

Goldene Vibratoren, Telefonsex, Petes Liebesbotschaft an Kate Moss auf der Autoscheibe und heimliche Treffen. Schon mehrfach hat es Anzeichen und Gerüchte für und über die Wiedervereinigung von Kate Moss und Pete Doherty gegeben. Die britische Boulevardzeitung „News of the World“ will nun erfahren haben, dass die beiden ein halbes Jahr nach ihrer medienträchtigen Trennung wieder ein Paar sind. Mama Moss ist „not amused“.

Das Liebespärchen soll die Nacht von Freitag auf Samstag im Londoner Haus eines gemeinsamen Freundes zusammen verbracht haben. Paparazzi fotografierten den Musiker und das Topmodel am Samstagvormittag, als beide das Haus des Künstlers Jake Chapman im Londoner Stadtteil Islington verließen. Von trauter Zweisamkeit war zumindest dabei aber nichts zu merken: Beide verließen das Haus getrennt und mit 90 Minuten Zeitunterschied.

Der Feind in ihrem Bett
„Sie weiß, dass es gefährlich ist, aber sie liebt ihn und wird es immer tun. Sie hat ihren Freunden erzählt, dass sie miteinander geschlafen hätten. Sie haben sich wirklich bemüht, es zu verheimlichen, aber seit einem Monat treffen sie sich wieder“, offenbarte eine anonyme Quelle aus Kates Umgebung.

Der einen Freund, der anderen Leid…
Und während der eine sich freut (Pete soll übers ganze Gesicht gegrinst haben, als er aus dem Haus gekommen ist und dann auch noch Faxen für die anwesenden Paparazzi gemacht haben…) ist Kates Mama außer sich über die neue alte unsägliche Liaison. „Linda ist der Meinung, Pete sei ein denkbar ungünstiger Freund für Kate und macht ihn auch für ihre Probleme verantwortlich. Sie möchte nun versuchen, Kate irgendwie Vernunft einzubläuen“, schildert einer von Lindas Freunden.

„Die sind doch gut füreinander, Mann…“
Und während Kates Mutter tobt und Kates Freundinnen es teilweise noch immer nicht wahrhaben wollen freut sich der Freundeskreis rund um Drogen-Pete. „Es wäre wirklich positiv, wenn die beiden wieder zusammen sind. Die sind doch gut füreinander, Mann…“

Pete nach Moss-Ultimatum auf dem rechten Weg?
Außerdem soll sich Pete der Liebe wegen nun doch auf den rechten Weg begeben – oder dies zumindest versuchen: „Hände weg von den Drogen oder von mir!“ Mit diesem Ultimatum soll Supermodel Kate Moss (32) den drogenabhängigen Skandalrocker Pete Doherty (26) zu einer Entziehungskur aufgefordert haben. "Der Junkie bereitet nun eine Entgiftung an einem geheim gehaltenen Ort vor", berichtete der Mirror.

Drogeneskapaden aus Liebeskummer?
Nachdem sich Moss offiziell von ihm getrennt hatte, musste Doherty sich mehrfach wegen des Besitzes von Marihuana, Kokain und Heroin - in jeweils kleinen Mengen - verantworten. Im Februar ordnete ein Gericht eine Entziehungskur an. Erst in der vergangenen Woche hatte Doherty sich vor einem Londoner Gericht erneut wegen des Besitzes von Drogen für schuldig bekannt, allerdings in einem vier Monate zurückliegenden Fall. Das Urteil wird im April erwartet.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol