24.03.2006 13:31 |

Wie bei Oprah

Tom Cruise macht sich wieder zum Affen

Tom Cruise hat sich mal wieder tierisch zum Affen gemacht und sich wie ein verliebter Gockel aufgeführt. Wie einst in der „Oprah Winfrey Show“, als er der Welt seine Liebe zu seiner Verlobten Katie Holmes gestand, hat er sich auch bei einem Event, bei dem er als Gastredner eingeladen war, völlig daneben benommen – am Sessel herumhüpfen inklusive.

Eigentlich sollte Tom nur als Gastredner bei Yahoos "Influential Speakers Event" auftreten, Katie brav im Publikum sitzen. Doch lange ist das so nicht gut gegangen. Wie damals bei Oprah – vermutlich auf seine Beziehung zu Katie angesprochen – ist Tom ausgezuckt. Diesmal hat er zuerst mit seinem Sitznachbarn Armdrücken veranstaltet und ist erst dann auf seinen Sessel gestiegen, um darauf herum zu hüpfen.

Der Grund dafür: seine Freude über seine Vaterschaft. Sein erstes Kind mit Katie soll ja bald zur Welt kommen. Und weil Armdrücken und Am-Sessel-Herumhüpfen wohl zu wenig dramatisch oder Aufsehen erregend waren, hat Tom seine Auserwählte auch noch auf die Bühne geholt, ihr dauernd an den Bauch gefasst und sie leidenschaftlich geküsst. Das Übliche eben.

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol