24.03.2006 10:40 |

Vorsichtsmaßnahme

IKEA ruft Bettböden für Kinderbett zurück

IKEA ruft Bettböden für das Kinderbett "SNIGLAR" zurück. Betroffen seien nur die Betten der Größe 55 mal 112 Zentimeter, die seit August gekauft wurden, so das Unternehmen. Der Rückruf sei eine reine Vorsichtsmaßnahme, Unfälle seien nicht bekannt. Einige Bettböden seien nicht korrekt verleimt worden und entsprächen möglicherweise nicht allen Anforderungen der Europanorm.

IKEA forderte alle Kunden auf, die seit August eines der genannten Kinderbetten gekauft haben, die Matratze heraus zu nehmen und den Bettboden zu kontrollieren. Wenn er ein Etikett mit der Aufschrift "ID NO 15333" und "Made in Poland" trägt, sollte der Bettboden in einer IKEA-Filiale umgetauscht werden. Dafür seien weder Originalverpackung noch Kassenbon notwendig.

Das betroffene Kinderbett wurde außer in Österreich auch in 16 anderen europäischen Ländern verkauft, darunter Frankreich, Deutschland und Dänemark.

Nähere Informationen gibt IKEA unter der Telefonnummer 0810/ 081 061 sowie in den Einrichtungshäusern.

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol