26.03.2015 10:28 |

Zwist mit E.L. James

"Fifty Shades of Grey"-Regisseurin schmeißt hin

Die britische Regisseurin Sam Taylor-Johnson (48) macht nach nur einem Film der "Fifty Shades"-Trilogie Schluss.

"Ich werde bei den Fortsetzungen nicht wieder Regie führen, aber ich wünsche demjenigen, der die aufregenden Aufgaben von Film zwei und drei übernimmt, nichts als Erfolg", heißt es in einem über das US-Kinoportal Deadline.com verbreiteten Statement.

Insider hatten damit bereits gerechnet. Taylor-Johnson hatte von Streit mit Romanautorin E.L. James berichtet, deren Erotik-Bestseller die Vorlagen für die Filme sind.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen