Aggressive Attacken

Panik-Zeiten für Allergiker: Blütenpollen sind startklar

Nach dem lang ersehnten Ende des Dauerschnees die schlechte Nachricht für alle Allergiker - immerhin ein Viertel der österreichischen Bevölkerung: Nun beginnt der Pollenflug, der wegen des langen Winters besonders massiv und aggressiv sein wird. In Oberösterreich sind Erle und Esche bereits startbereit…

„Der Blütensatz ist nun überdurchschnittlich hoch, die Bäume strotzen vor Blüten und Kraft - deshalb werden die Pollen heuer besonders aggressiv“, warnen die Experten. Die Allergene werden freigesetzt, sobald es einige Tage über acht Grad warm ist.

Laut errechnetem Allergie-Countdown startet der Pollenflug der Erle im Großraum Linz am 1. April, in Kremsmünster am 3., in Freistadt am 7. und in Rohrbach und Wolfsegg am 14. April. Die Haselsträucher sind ebenfalls bereits blühbereit, die Esche in neun und die Birke in 17 Tagen. Damit überschneidet sich der Pollenflug von verschiedenen Pflanzen, und die Allergiker haben keine Erholungspause.

In 60 Tagen werden auch die Gräser blühbereit sein, in 120 Tagen folgt der Beifuß. Auch die Pollen der Pappel, der „Baum des Jahres 2006“ ist, fliegen bereits im März - die Pappelwolle, die im Mai beim Samenflug der Pappeln zu sehen ist, wird deshalb zu Unrecht als Verursacher rinnender Nasen beschuldigt.

 

 

Foto: Reinhard Holl

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol