Die Details!

Larissa Marolt: Ihre Rolle in “Alarm für Cobra 11”

Adabei
13.03.2015 09:42
Larissa Marolt mimt in "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei" eine Spielerfrau. Dass die ehemalige "GNTM"-Kandidatin eine Rolle in der beliebten Serie ergattert hat, war schon länger bekannt, nun wurden Details zur Rolle und der Sendetermin genannt.

Am 23. April um 20.15 Uhr wird Marolt in ihrer ersten Krimi-Rolle auf RTL zu sehen sein. Sie wird eine Alibi-Freundin spielen, die einen schwulen Fußballer deckt. Die junge Frau, genannt Caro, hat einen Unfall und kommt im Krankenhaus zu sich. Dort ist sie allerdings nichts sicher, weil sie zu viel über das Liebesleben so mancher berühmten Fußballer weiß.

Über ihr Serien-Engagement berichtete die Blondine begeistert: "Es war ein grandioser Dreh mit einem tollen Team. Bei Cobra 11 passt alles. Krimi, Action und die starke Geschichte."

Larissa Marolt: Krimi-Rolle bei "Alarm für Cobra 11" (Bild: © RTL / Guido Engels)
Larissa Marolt: Krimi-Rolle bei "Alarm für Cobra 11"
Alex (Vinzenz Kiefer) und Caro (Larissa Marolt) (Bild: © RTL / Guido Engels)
Alex (Vinzenz Kiefer) und Caro (Larissa Marolt)
Larissa Marolt (Bild: © RTL / Guido Engels)
Larissa Marolt
Caro (Larissa Marolt) und Mehmet (Tim Oliver Schultz) (Bild: © RTL / Guido Engels)
Caro (Larissa Marolt) und Mehmet (Tim Oliver Schultz)

Die Kärntnerin, die in New York eine Schauspiel-Ausbildung gemacht hat, hat bereits Erfahrungen im Serien-Bereich. 2013 war sie zum Beispiel bei der Sat.1-Serie "Danni Lowinsky" zu sehen, zudem spielte sie von Januar bis August 2011 als Maxi König in der Soap "Anna und die Liebe" mit. Ansonsten ist die 22-Jährige für Auftritte in einigen Reality-TV-Shows, wie "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", bekannt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele