09.03.2003 19:10 |

Wiener Derby

1:1 im Hanappi-Stadion

Das 232. Wiener Derby im Hanappi-Stadion zwischen Rapid und der Austria endete mit einem 1:1-Unentschieden.
16.000 Zuseher waren am Sonntag ins Hanappi-Stadiongekommen, um sich die 232. Auflage des großen Wiener Derbysanzusehen. Sie sahen eine gute erste Hälfte der beiden Erzrivalen,aber eine mäßige zweite. Zwar ist der Punkt fürRapid aufgrund der Ausgangsposition - die Grünweißengalten gegen die Violetten als Außenseiter - wohl ein gewonnener,auf einen Sieg über die Austria wartet der Rekordmeisteraber nun schon seit 6. Mai 2001.
 
20. Derby für Herzog
Rapid-Kapitän Andreas Herzog bestritt sein 20.Derby. Das 1:1 bedeutet Austrias ersten Punkteverlust im Frühjahr.Außerdem war es das fünfte 1:1 in den vergangenen siebenDerbys.
 
Rapid zu Beginn klar besser
Zu Beginn packte Rapid seinen Kampfgeist aus undkonnte damit tatsächlich die technische Überlegenheitvon Djalminha und Co. kompensieren. Mehr noch: Die Hütteldorfervermochten das Spiel zu diktieren, konnten die Daum-Truppe immerwieder in Verlegenheit bringen.
 
Zwei Tore in vier Minuten
Andreas Invanschitz kam in der zehnte Minute aufder linken Seite auf Höhe des 16ers zum Schuss und beförderteden Ball ins rechte lange Eck zum verdienten 1:0 für Rapid!Es war der vierte Saisontreffer des Burgenländers. Die Antwortder Austria ließ aber nicht lange auf sich warten, folgtevier Minuten später. Scharner brachte eine Flanke von derrechten Seite perfekt in den Strafraum, wo Cesar per Kopf zurStelle war und zum 1:1 ausgleichen konnte.
 
In der zweiten Hälfte sah Hasek Gelb-Rot,beide Mannschaften konnten keine Akzente mehr setzen.
 
 
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten