13.03.2006 12:40 |

421 Nierensteine

60-Jähriger wurden 421 Nierensteine entfernt

Da staunten die Ärzte des thailändischen Krankenhauses in der Provinz Nong Khai nicht schlecht: In einer Operation entfernten sie einer 60-jährigen Frau insgesamt 421 Nierensteine. "Das dürfte ein medizinischer Weltrekord sein", so ein Arzt.

Über viele Jahre hinweg klagte die 60-jährige Frau über starke Bauchschmerzen und Beschwerden beim Wasserlassen. Immer wieder wurde sie von Arzt zu Arzt gereicht, doch alle Untersuchungen kamen stets zu dem gleichen Ergebnis: Es muss sich um ein Geschwür handeln. Zu der nahe liegenden Diagnose "Nierensteine" kam jedoch keiner der Ärzte.

Erst als die Frau erneut wegen starker Schmerzen im "Somdej Phraupharajthabo"-Krankenhaus erschien, erkannten die Ärzte das Problem. Dass es sich jedoch um eine derart enorme Anzahl von Nierensteinen handeln würde, damit hatte wohl niemand gerechnet: Unglaubliche 421 Nierensteine konnten der Frau operativ entfernt werden.

Der behandelnde Arzt, Doktor Wattana Parisri, kann es immer noch nicht ganz glauben: "Das dürfte ein medizinischer Weltrekord sein. Noch nie zuvor wurden so viele Nierensteine in einer einzigen Person gefunden!"

Foto: Symbolbild

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol