13.03.2006 14:39 |

Fußball Italien

Spitzenspiel Juventus - Milan endet torlos

Das Spitzenspiel in der italienischen Fußball- Meisterschaft zwischen Juventus Turin und AC Milan hat am Sonntag mit einem torlosen Remis geendet. Der Titelverteidiger aus Turin führt damit neun Runden vor Schluss weiterhin zehn Punkte vor den Mailändern. Der Verfolger besitzt nun aber im Titelkampf die deutlich schlechteren Karten.

Bereits am Nachmittag musste die Partie zwischen Cagliari und Fiorentina wegen heftiger Sturmböen in der 29. Minute abgebrochen werden. Beim extrem starken "Tramontana" rollte der Ball bei Freistößen weg, Flankenbälle wurden unkontrollierbar abgelenkt, und Torwartabstöße kamen kaum über 20 Meter hinaus. Beim Abbruch stand es 0:0. Zuletzt war vor 25 Jahren die Begegnung Catanzaro gegen AS Roma wegen eines Sturms abgebrochen worden.

Der Tabellenfünfte Roma unterlag nach seiner langen Erfolgsserie von elf Siegen und einem Unentschieden erstmals seit mehr als zwei Monaten wieder in der Serie A mit 2:3 in Ascoli. Lokalrivale Lazio (42) siegte dagegen mit 3:1 gegen Reggina Calcio.

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten