Do, 27. Juni 2019
19.02.2015 17:20

Sirte eingenommen

IS-Kämpfer in Libyen weiter auf dem Vormarsch

Anhänger des libyschen Ablegers der Terrormiliz Islamischer Staat sollen die wichtige Hafenstadt Sirte eingenommen haben. Nach Angaben libyscher Medien haben IS-Kämpfer am Donnerstag die Stadt erobert und die örtlichen Verwaltungsgebäude übernommen. Der Betrieb der Universität sei eingestellt worden.

Seit Ende Oktober kämpft ein IS-Ableger im Bürgerkriegsland Libyen neben vielen weiteren Milizen. Vergangenen Sonntag veröffentlichten die Dschihadisten ein Video, das die Enthauptung mehrerer entführter ägyptischer Christen zeigt. Kairo flog daraufhin Luftschläge gegen IS-Stellungen in Libyen und forderte vom UN-Sicherheitsrat eine Bewaffnung moderater Kräfte im Land.

Genaue Ausbreitung des IS völlig unklar
Über die wahre Ausbreitung des IS in Libyen gibt es kaum verlässliche Berichte. Die Miliz soll bisher die Hafenstadt Derna unweit der ägyptischen Grenze kontrollieren und Präsenz in den Städten Tripolis und Bengasi gezeigt haben. Die Eroberung von Sirte ist von großer Bedeutung: Die Stadt hat einen wichtigen Ölhafen und gilt als wichtiger Knotenpunkt der Küstenstraße zwischen der Hauptstadt Tripolis und weiteren Ölterminals.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tor aus eigener Hälfte
Geniestreich! Rooney trifft aus 62 (!) Metern
Video Fußball
Rapids Mittelfeldmotor
Murg: „Die Zeit der Ausreden ist endgültig vorbei“
Fußball National
Favoriten jubeln
Ägypten und Nigeria im Afrika-Cup-Achtelfinale
Fußball International
„Macht mich stolz“
10. Teilnahme! Doppler egalisiert WM-Rekord
Sport-Mix
Kulturelle Hochburg
Tradition und Moderne in Salzburg
Reisen & Urlaub

Newsletter