11.03.2006 15:41 |

Weltcup-Slalom

Kostelic siegt vor Pärson und Zettel

Janica Kostelic hat am Freitag den Nachtslalom in Levi in überlegener Manier vor Anja Pärson und Kathrin Zettel gewonnen und damit einen großen Schritt Richtung Gewinn des Gesamt- und Slalom-Weltcups gemacht. Die unter Rückenschmerzen angetretene Marlies Schild schied nach Rang zwei zur Halbzeit in der Entscheidung aus und liegt damit zwei Slaloms vor Saisonende 140 Punkte hinter der Kroatin.

Kostelic hatte nach zweimaliger Laufbestzeit 1,47 Sekunden Vorsprung auf Pärson und 2,65 auf Zettel. Die zur Halbzeit auf Rang vier gelegene Niederösterreicherin klassierte sich als einzige ÖSV-Läuferin in den Punkterängen. Michaela Kirchgasser, die zur Halbzeit auf dem aussichtsreichen neunten Platz gelegen war, schied wie Schild im zweiten Lauf im Steilhang aus.

Vier Österreicherinnen out
Niki Hosp und Elisabeth Görgl waren bereits im ersten Durchgang ausgefallen, Andrea Fischbacher (32.) und Michaela Dorfmeister (46.) an der Qualifikation für den zweiten Lauf gescheitert.

Endstand nach dem 2. DG
1. Janica Kostelic (Kroatien) 1:37,52 Min. (48,85/48,67 Sek.)
2. Anja Pärson (Schweden) 1:38,99 (49,58/49,41)
3. Kathrin Zettel (Österreich) 1:40,17 (49,69/50,48)
4. Lindsey C. Kildow (USA) 1:40,43 (50,43/50,00)
5. Tanja Poutiainen (Finnland) 1:40,47 (50,14/50,33)
6. Therese Borssen (Schweden) 1:40,92 (50,01/50,91)
7. Anna Ottoson (Schweden) 1:41,32 (50,70/50,62)
8. Chiara Costazza (Italien) 1:41,47 (51,07/50,40)
9. Resi Stiegler (USA) 1:41,50 (50,14/51,36)
10. Monika Bergmann-Schmuderer (Lam) 1:41,53 (51,04/50,49)

 

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten