03.03.2006 18:41 |

Drama in Salzburg

Tourengeher von Schneebrett mitgerissen

Tragischer Unfall beim Skitourengehen in Salzburg: Ein 41 Jahre alter Bundesheer-Bediensteter wurde von einem selbst ausgelösten Schneebrett mit in die Tiefe gerissen und gegen einen Baum geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle.

Die Skitourengruppe des Bundesheeres war am Freitagvormittag auf der Glöcknerin in Obertauern unterwegs, wie die Sicherheitsdirektion Salzburg berichtete. Kurz vor zehn Uhr löste die Gruppe beim Aufstieg ein Schneebrett aus, das einige der Bundesheer-Bediensteten mit sich riss.

Während die meisten unverletzt auf dem Schneebrett zum Liegen kamen, wurde ein 41 Jahre alter Bischofshofener gegen einen Baum geschleudert und starb kurz darauf, obwohl seine Kollegen sofort erste Hilfe leisteten.

Foto: Symbolbild

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol