Sa, 18. August 2018

Liebt Lutscher

20.01.2015 16:19

Miley Cyrus dreht angeblich heiße Sextapes

Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger filmen sich angeblich beim Sex. Die Sängerin soll laut US-Medien all ihre Schlafzimmer-Eskapaden auf Video aufnehmen. Doch ein Sextape wird es von der 22-Jährigen und ihrem Freund wohl nicht geben...

Dass es bei Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger wild hergeht, davon konnte man sich schon überzeugen. Ausschweifende Partys und Tuscheleien über ein ausschweifendes Liebesleben machten in den letzten Wochen vermehrt die Runde. Jetzt aber verriet ein Insider dem "Mirror", dass die Frischverliebten offenbar ihre Schäferstündchen auf Film festhalten.

"Miley hat erwähnt, dass ihr Sexleben aus Filmen und Fotografien besteht, aber sie löschen alles gleich wieder, nachdem sie es sich angeschaut haben." Dass ein Sextape oder freizügige Bilder aus dem Schlafzimmer ungewollt die Runde machen, sollte also nicht passieren, ist sich der Insider sicher. Und noch etwas Pikantes plaudert dieser aus: "Außerdem benutzt Miley gerne Süßigkeiten, wie Lutscher. Man kann sich ausmalen, wie das dann abgeht."

Der 21-jährige Sohn von Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver soll Gefallen an der wilden Seite seiner Freundin gefunden haben und die Experimente mit ihr sehr genießen. "Es ist sehr animalistisch und wild zwischen ihnen", verriet ein Bekannter der beiden vor Kurzem gegenüber HollywoodLife.com und fügte hinzu: "Sie treffen sich und machen es für einige Stunden. Sie quatschen die ganze Nacht und den ganzen Tag. Es ist sehr körperlich. Ihre Beziehung hat mit Sex angefangen, aber je mehr sie einander kennenlernen, desto mehr scheint es, dass sie einander mögen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.