Fr, 19. Oktober 2018

"God is woman"

25.12.2014 17:27

Petersplatz: Femen-Aktivistin barbusig an Krippe

Auf dem Petersplatz in Rom hat eine Femen-Aktivistin barbusig gegen die römisch-katholische Kirche protestiert. Die Frau kletterte am Donnerstag über die Metallabsperrungen in die Krippe. Dort zog sie ihr T-Shirt aus und zeigte ihre Brust, auf der "God is woman" (Gott ist eine Frau) geschrieben stand.

Die Aktivistin wurde sogleich von Polizisten abgeführt. Der Vorfall ereignete sich am frühen Nachmittag, einige Zeit nachdem Papst Franziskus zum Weihnachtsfest den Segen "Urbi et orbi" auf dem Petersplatz gespendet hatte. Viele Gläubige waren jedoch noch auf dem Platz im Zentrum von Rom versammelt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Femen gegen den Vatikan protestiert. Die Feministinnen verurteilen unter anderem die ablehnende Haltung der katholischen Kirche zur Abtreibung.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.