Fr, 22. Juni 2018

Kein Trainerwechsel

23.12.2014 10:00

Dortmund-Boss Watzke von Klopp überzeugt

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat sein Bekenntnis zu Jürgen Klopp bekräftigt und eine zeitliche Frist für den BVB-Trainer ausgeschlossen. Er habe "null komma null Zweifel", dass der Coach die Mannschaft des Tabellen-17. der deutschen Fußball-Bundesliga noch erreiche, sagte Watzke der "Bild"-Zeitung.

"Wir sind total von ihm überzeugt." Ein mögliches Ultimatum für einen Umschwung beim Revierclub "wäre pervers", betonte der 55-Jährige. "Wir gehen das zu 100 Prozent gemeinsam an. Es gibt kein Szenario, das das ändern könnte."

Es sei möglich, dass Profis in der Winterpause den Verein verlassen. "Es gibt auch in diese Richtung kein Tabu", sagte Watzke. "Drohungen sind kein gutes Argument, aber wir erwarten, dass alle gnadenlos mitziehen. Und wenn wir der Meinung sind, dass uns ein Spieler nicht weiterbringt, wird er es auch klar zu hören bekommen."

Lob für Kampl
Am Montag hatte Dortmund den slowenischen Nationalspieler Kevin Kampl von Red Bull Salzburg verpflichtet. Der 24-Jährige "ist ein schneller Mittelfeldspieler, der das Pressing und Gegenpressing beherrscht und deshalb gut zu uns passt", lobte Watzke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.