Mo, 18. Juni 2018

Noch im Spital

22.12.2014 18:16

Muhammad Ali geht es schon viel besser

Der Gesundheitszustand von Box-Legende Muhammad Ali hat sich nach Angaben seines Sprechers "erheblich verbessert". Der 72-Jährige war am Samstag mit einer leichten Lungenentzündung in ein Krankenhaus gebracht worden. Seine Ärzte hofften, dass er bald wieder entlassen werden könne, teilte Alis Sprecher Bob Gunnell am Montag mit.

Weitere Details zum Zustand des 1984 an Parkinson erkrankten Amerikaners wollte er aus Respekt vor der Privatsphäre von dessen Familie nicht mitteilen. Am Tag der Aufnahme im Krankenhaus hatte Gunnell bereits von einem stabilen Zustand Alis berichtet. Wo der Ex-Weltmeister behandelt wird, sagte Gunnell nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.