Mi, 22. August 2018

Antrag in Kabine

19.12.2014 15:02

Kamera hielt schönsten Moment eines US-Paares fest

Ein vollkommen überraschter Blick, ein Lächeln und dann ein inniger Kuss - und das alles von einer Kamera festgehalten: Kevin Moran hat seine Freundin Molly McGinnis mit einem Heiratsantrag in der Fotokabine eines US-Shoppingcenters ziemlich überrascht. Doch das "Ja" folgte prompt - die kreative Aktion Morans hatte also ein Happy End. Und an diesem erfreuen sich seit der Veröffentlichung der Bilder und sogar eines Videos im Internet Menschen auf der ganzen Welt.

Es ist eine große Liebesgeschichte: Die beiden kennen und lieben sich seit der High School. Und am siebten Jahrestag ihres Kennenlernens hatte Moran laut einem Bericht des US-Senders ABC 7 Chicago eine außergewöhnliche Idee: Er wollte nun den nächsten Schritt im gemeinsamen Leben wagen und um die Hand seiner Freundin anhalten. Doch wo und wie sollte er diese wichtige Frage stellen? Dann kam ihm die zündende Idee: in der Fotokabine eines Einkaufszentrums im Bundesstaat Iowa, denn er könnte ja Weihnachtsbesorgungen als Vorwand nützen.

Foto-Aktion entpuppte sich als geplanter Heiratsantrag
So gingen die beiden also shoppen. Dabei überredete Moran seine Freundin, sie mögen doch ein gemeinsames Foto von sich machen lassen - nur so zum Spaß. McGinnis willigte ein, und dann nahm das Schicksal seinen (geplanten) Lauf.

Hier beginnt auch die Videoaufnahme. Das erste Bild ist noch eines, das man von vielen Pärchen kennt: Beide lächeln verliebt in die Kamera. Aber dann kramt Moran in seiner Jackentasche und holt eine kleine Box hervor. Langsam scheint McGinnis zu ahnen, was kommt. "Willst du mich heiraten?", fragt Moran und öffnet die Box mit dem Verlobungsring. Seine Freundin weiß im ersten Augenblick nicht, wie ihr geschieht, und starrt auf den Ring. Dann beginnt sie zu lachen. "Oh mein Gott, ja!", lautet die Antwort. In der Zwischenzeit schießt der Fotoapparat das nächste Bild. Der dritte Schnappschuss zeigt schlussendlich den ersten Kuss nach dem Antrag.

McGinnis: "Glücklichster Tag wäre eine Untertreibung"
Moran postete das Video vom Antrag auf Reddit. Seither erfreut sich das Filmchen großer Beliebtheit unter den Usern. Der baldige Ehemann erklärte auf Reddit auch, wie nervös er vor der Aktion gewesen sei. Deshalb habe er das Öffnen der Box einige Male vorher geübt. Seine Verlobte twitterte nach dem Antrag und dem gemeinsamen Verlobungsessen in einem Restaurant: "Glücklichster Tag meines Lebens - das ist noch eine Untertreibung. Bin so aufgeregt, die zukünftige Mrs. Moran zu werden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.